Spiegelau Weingläser - Welches Weinglas zu welchem Wein?

Bestmöglicher Weingenuss durch qualitativ hochwertige Spiegelau Weingläser

In Punkto Weingenuss denkt man in erster Linie nicht sofort an die Rolle des Weinglases, jedoch spielt die Form und die Verarbeitung der Gläser aus denen der Wein genossen wird eine nicht unerhebliche Rolle. Nur durch die passende Form der Weingläser kommen Nuancen und Aromen auch optimal zur Geltung. Wir haben die Spiegelau Weingläser für die unterschiedlichen Weinsorten unter die Lupe genommen.

Welche Formen gibt es und welcher Wein passt zu welchem Glas?

Die richtigen Spiegelau Weingläser für Bordeaux

Die Spiegelau Weingläser für Bordeaux bieten durch ihre spezielle Form eine große Verdunstungsoberfläche, sodass sich die unterschiedlichen Duftnoten und Aromen optimal entfalten können. Gerade für voluminöse und vielschichtige Rotweine, sind sie daher besonders gut geeignet.

Die richtigen Spiegelau Weingläser für Burgunder

Wenn es eher mal ein reiferer Rotwein mit besonders viel Aroma und wenig Gerbsäure sein soll, dann sollte man eher zu den voluminösen Burgundergläser von Spiegelau greifen. Der Wein kann hier offen atmen und noch so feine Nuancen können so bestmöglich freigesetzt werden. Ebenso gut geeignet ist sind die Gläser für weiße Burgundersorten, Weiß- oder Grauburgunder oder Chardonay. Fruchtige Aromen kommen hier sehr schön zur Geltung.   

Die richtigen Spiegelau Weingläser für Weißwein

Dominante und vollmundige Weißweine präsentiert man am besten im Weißweinkelch. Der Weißweinkelch von Spiegelau wurde einzig für Weißweine mit mittelschwerem Körper hergestellt. Das klassische und zeitlose Design passt zudem zum Charakter des Weins. Zusätzlich bietet Spiegelau noch eine klassische Weißweinglaserie, die durch ihr elegantes Design und ihr etwas kleineres Volumen besonders für leichte und feine Weißweine Sinn macht.

Die richtigen Spiegelau Weingläser für Champagner

Reicht man Champagner sollte man besonderen Wert auf die Auswahl des richtigen Glases legen, damit sich das Bouquet optimal entwickeln kann. Hierfür hat Spiegelau den Champagnerkelch entwickelt. Der Tulpenförmige Kelch betont die Frische des Getränkes besonders gut.

Alle Spiegelau Weingläser besitzen zudem, gerade für den Gastronomiebetrieb hervorrragende Eigenschaften:

  • Kristallglas
  • brillant und klar
  • erhöhte Bruchfestigkeit
  • zertifiziertes Umweltmanagement

Ich hoffe wir konnten Ihnen einen kleinen Einblick geben, wie entscheidend die Wahl des richtigen Glases für die eine bestmögliche Entfaltung des Bouquets und einen optimalen geschmacklichen Abgang sein kann. Aber wie es oftmals so ist, die Theorie ist das Eine, die Praxis das Andere. Also sammeln Sie bei einem guten Glas Wein einfach Ihre eigenen Erfahrung mit den Spiegelau Premium-Gläsern!

Darauf einen Toast!